Süßes für die Winterzeit

Was lässt das Herz höher schlagen als die vielen kleinen süßen Verführungen in der kalten Jahreszeit. Nichts wärmt unsere Selle besser als die vielen kleinen Köstlichkeiten – Plätzchen, Lebkuchen, Christstollen, Früchtebrot, Zimtsterne, Spekulatius, Vanillekipferl und so viel mehr. Allerdings mit sichtbaren Nebenwirkungen. Wären doch da nicht die vielen bösen Kalorien, die uns so kuschelig aussehen lassen. Wir haben ein Rezept für Euch, bei dem man kein schlechtes Gewissen haben muss. Es ist gesund, lecker, und Ihr kennt es bestimmt in unzähligen Varianten. Und es ist sehr leicht und schnell gemacht. Also egal, wie gestresst Ihr seid, dieses Rezept geht immer und versorgt Euch zudem mit neuer Energie.

Der Bratapfel – Naschen ohne Reue!

Zutaten:

Äpfel

Feige Nuss Honig

Zimt

Vanille aus der Mühle

Zuerst die Äpfel etwas aushöhlen (nur so, dass das Kerngehäuse entfernt ist). Den Feige Nuss Honig einfüllen. Alternativ die Lieblingssorte Honig nehmen und mit den Lieblingsnüssen zusammen in den Apfel einfüllen. Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. Mit Vanille und Zimt bestreuen. Genießen!

Was sind Eure liebsten Bratapfel Rezepte? Teilt Sie mit uns unten in den Kommentaren.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel